Herzlich Willkommen auf der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Wismar Friedenshof
 Gegründet 1997
  Fahnen Vorderseite der Freiwilligen Feuerwehr FriedenshofSt. Florian der FeuerwehrFahnen Rückseite der Freiwilligen Feuerwehr Friedenshof
Im Ernstfall sind wir da.
Wenn es brennt, ein Hochwasser droht, ein Unfall passiert ist, oder die Katze auf dem Baum sitzt, dann sind wir zur Stelle, ihre Freiwillige Feuerwehr Wismar Friedenshof.
Mitglied in Deiner Feuerwehr werden

 

Heute stand das Thema Brandbekämpfung mit Menschenrettung auf dem Plan. Wir sind dabei speziell auf das Kreuzfahrtschiff SuperStar Libra eingegangen, da es für mindestens 2 Jahre als Wohnschiff bei uns im Hafen genutzt werden wird.

Zu Beginn erfolgte in einer kurzen theoretischen Einweisung welche Löschmittel uns an Bord zur Verfügung stehen, wie die Brandabschnitte in einem Schiff eingeteilt werden und zu erkennen sind und worauf beim Löschen eines Kabinenbrandes zu achten ist.

Danach fuhren wir zu MV WERFTEN Wismar GmbH und setzten in einer kleinen Einsatzübung unser neu erlangtes Wissen in die Tat um. Einsatzbefehl war ein Kabinenbrand mit vermissten Personen im 6. Deck. Tatkräftig unterstützt wurden wir dabei von der ansässigen Werkfeuerwehr KÖTTER Fire & Service GmbH & Co. KG.

Wir bedanken uns bei MV WERFTEN Wismar GmbH und der Werkfeuerwehr KÖTTER Fire & Service GmbH & Co. KG für die gute Zusammenarbeit und zur Verfügungstellung des Ausbildungsobjektes

 

Heute fand in Kirchdorf auf der Insel Poel der 34. Cap Arcona Gedenklauf statt. Stellvertretend für unsere Feuerwehr haben die Kameraden Lars Schmudlach und Marco Maroßek von der Sportgruppe an der Kranzniederlegung und dem anschließenden Gedenklauf teilgenommen.

Die Gedenkstätte Cap Arcona erinnert an eine der größten Schiffskatastrophen in der deutschen Geschichte. In den letzten Kriegstagen des 2. Weltkrieges, am 3.Mai 1945, kommen in der Lübecker Bucht mehr als 7.000 Menschen dabei ums Leben, weil sie Opfer eines Irrtums wurden. Britische Bomber versenkten das deutsche Passagierschiff "Cap Arcona" und den Frachter "Thielbek" vor Neustadt in Holstein. An Bord sind allerdings nicht wie angenommen deutsche Truppenverbände, sondern hauptsächlich evakuierte Häftlinge aus dem Hamburger KZ Neuengamme. Die meisten Opfer wurden an die Insel Poel angespült.

Nach einer bewegenden Rede der Bürgermeisterin Gabriele Richter und einer Schweigeminute, sind die rund 100 Läufer bei frischem Wind und kühlen Temperaturen hoch motiviert gestartet. Unsere beiden Kameraden haben an der längsten Strecke
(11,2 Kilometer) teilgenommen und diese erfolgreich gemeistert.


 

 

 

 

 

Heute, am 14.09.2019, führten wir auf Wunsch der Wohnstätte "Das Boot Wismar e.V." in der Erwin Fischer Straße eine realitätsnahe Lehrvorführung mit den Bewohnern durch.

Der Hintergrund dieser Übung war den Bewohnern zu zeigen, was passieren kann, wenn man sich nicht an das in der Wohnanlage geltende Rauchverbot hält und in einem unachtsamen Moment mit einer Zigarette einschläft.
Dazu wurde mit Hilfe einer Nebelmaschine eine ungiftige Rauchentwicklung erzeugt und das Personal begleitete die überraschten Anwohner aus dem Gebäude. Durch die Feuerwehr wurden 6 weitere vermisste Personen aus dem Gebäude gerettet.
Anschließend gab es eine Auswertung in gemütlicher Runde mit Nudelsalat, leckerer Wurst vom Grill und Kaffee.
Wenn auch du Lust auf Feuerwehrluft hast, Einblicke in unsere Arbeit gewinnen willst und einem tollen Hobby nachgehen möchtest, freuen wir uns darauf, dich beim nächsten Dienst begrüßen zu dürfen!

 

 

Am Samstag, den 07.09.2019, waren wir mit Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr Wismar Friedenshof zur Dankesfeier für alle Einsatzkräfte "Wir sind alle Helden" auf dem Festplatz in Lübtheen eingeladen. Wir wurden für unser unermüdliches Engagement beim Katastrophenschutz Einsatz "Waldbrand Lübtheen" ausgezeichnet.

Ein großes Dankeschön für die Würdigung und Wertschätzung unserer ehrenamtlichen Tätigkeiten an Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, Innenminister Lorenz Caffier, Agrarminister Till Backhaus, dem Landkreis Ludwigslust-Parchim, sowie der Bäckerei Straßer GmbH für die riesige Dankestorte und der Versorgung während des Einsatzes.

 

Unsere Jugendfeuerwehr startete heute mit zwei Gruppen beim Kreisfeuerwehrmarsch in Wismar.
Hier mussten die Kinder eine Strecke von mehreren Kilometern ablaufen und dabei an verschiedenen Stationen ihr Können unter Beweis stellen. Dabei machte unsere Jugendfeuerwehr den Platz 2 und den Platz 10. Wir sind stolz auf die Leistung der jungen Brandschützer und gratulieren ganz herzlich!

 

Am 30. August begleiteten wir unsere beiden langjährigen Kameraden Mandy Hard und Sebastian Tack in den Hafen der Ehe.
Aus Kameradschaft wurde Liebe, schließlich eine kleine Familie, die heute in einer tollen Hochzeit gipfelt.
Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wismar Friedenshof konnten es sich nicht nehmen lassen, die beiden lautstark in ihrem neuen Lebensabschnitt zu begrüßen. Wir wünschen der jungen Familie alles Gute für die Zukunft!

 

 

Heute haben wir mit unserer Sportgruppe von der Freiwilligen Feuerwehr Wismar Friedenshof am 20. Wismarer Schwedenlauf teilgenommen. Das Wetter war super und wir waren bester Laune. Mit dabei waren folgende Personen:

 

Gruppe Kinder (1,15 km):

Hannah Specht

Alexander Schmudlach

 

Platz 15 (5,05 min)

Platz 64 (6,04 min)

Gruppe Frauen (5,3 km):

Cindy Tegler-Fehlandt

Nicole Dedelow

 

Platz 122 (33:21)

Platz 150 (35:10)

 

Janina Fehlandt

Anna Hasselberg

 

Platz 151 (35:10)

Platz 161 (35:51)

Gruppe Männer (5,3 km):

Dominic Tommy Bayerlein

Lars Schmudlach

 

Platz 35 (23:49)

Platz 150 (29:11)

 

Marco Fehlandt

Christian Rodat

 

Platz 167 (29:39)

Platz 176 (29:54)

 

Thomas Specht

Ole Franke

 

Platz 178 (29:58)

Platz 178 (29:58)

 

Marco Maroßek

 

 

Platz 237 (32:57)

 


Unsere Läufer und Läuferinnen sind alle gesund und glücklich am Ziel angekommen. Es war unsere 2. Teilnahme am Wismarer Schwedenlauf und wieder eine starke sportliche Leistung von allen. Ein großes Dankeschön auch an unsere Kameraden und Kameradinnen, die als Streckenposten die Laufstrecke abgesichert haben und für die Verpflegung in der Wache gesorgt haben. Wir freuen uns schon auf die nächste sportliche Herausforderung.

 

 

Am 3.Mai 2019 hat unsere Feuerwehr Sportgruppe an der Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg Vorpommern Aktion "Trikot Offensive 2019" teilgenommen. Wir konnten durch Zuhören und schnelles Anrufen Sportbekleidung in Form von Funktionsshirts und Sporthosen für unsere großen und kleinen Sportler- und Sportlerinnen gewinnen.

Heute am 14.08.2019 war es endlich soweit.

Elisabeth Reinhold von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg Vorpommern hat uns die Sportsachen überreicht. Wir sind sehr stolz und werden jetzt auch einheitlich als Gruppe bei den Sportveranstaltungen erkannt. Vielen lieben Dank noch einmal an den Radiosender Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg Vorpommern und die LVM Versicherung für diese tolle Aktion. Die Trikots und Hosen werden wir dann auch gleich am Sonntag, den 18.08.2019, zum 20. Schwedenlauf in Wismar einweihen.

 

 

Bei diesem Dienst setzten wir uns mit zwei Themen auseinander.

 

Die erste Station war unser Tanklöschfahrzeug, hier setzten sich die Kameraden mit der Pumpe, den Aggregaten und mit den Monitoren ( Wasserwerfern) auseinander.

Die zweite Station richtete sich speziell an unsere frischen Kameraden, hier festigten wir noch einmal die FWDV 3 (Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz).

Damit auch jeder Kamerad/in weiß welche Aufgaben auf ihn zukommen.

 

 

 

 

 

 

 

Am Montag übten wir die Grundtätigkeiten der Feuerwehr. Welche Trupps haben grundsätzlich welche Aufgaben und wie führt man diese, nach FWDV, durch.

 

Dieser Dienst wurde durch einen Brandeinsatz unterbrochen.

 

Wenn auch du Lust auf Feuerwehrluft hast, Einblicke in unsere Arbeit gewinnen willst und einem tollen Hobby nachgehen möchtest, freuen wir uns darauf dich beim nächsten Dienst zu begrüßen! .

 

 

 

 

Am 21.06.2019 hat unsere Sportgruppe der Feuerwehr Wismar Friedenshof erfolgreich am  5. Prosekener Abendlauf teilgenommen.

 

Folgende Teilnehmer waren dabei:
• Hannah Specht (800m)
• Alexander Schmudlach (800m)
• Ole Franke (3 km)
• Dominic Tommy Bayerlein (7 km)
• Thomas Specht (7 km)
• Lars Schmudlach (7 km)


Das Wetter war super, die Veranstaltung sehr gut organisiert und die Absperrung, sowie Wasserversorgung durch die FF Gägelow perfekt durchgeführt.


Es hat viel Spaß gemacht und wir kommen nächstes Jahr gerne wieder.

 

 

Heute hatten wir das Thema der taktischen Belüftung, daher so schnell und effizient wie möglich Bereiche eines Gebäudes vom Rauch zu befreien.

Dafür hatten wir einen Gastausbilder der Werkfeuerwehr zu Gast.
Dieser ist Ausbilder für Belüftungsgeräte.

In der ersten Station besprachen wir theoretisch den Vorgang der Belüftung und im Anschluss setzten wir das Erlernte in die Praxis um.

Vielen Dank an den Ausbilder, der uns den Umgang mit den Überdruckbelüftern näher brachte.

 

 

 

 

 

Unsere Sportgruppe hat heute, mit 6 Kameraden, am 26. Poeler Insellauf 2019 teilgenommen.
Wir sind bei sonnigem Wetter und warmen 28 Grad die 3 km Strecke, sowie die 5 km lange Strecke vom Poeler SV Sportplatz in Kirchdorf über Schwarzen Busch und zurück, über Kaltenhof gelaufen.

Unser Kamerad Dominic Tommy Bayerlein hat den 1. Platz in der Gesamtwertung über 5 km bei den Herren mit 22.21 Minuten erreicht.
Noch einmal herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!!

Folgende Kameraden haben teilgenommen:
• Marco Fehlandt
• Thomas Specht
• Marco Maroßek
• Lars Schmudlach
• Dominic Tommy Bayerlein
• Ole Franke

Wir freuen uns schon auf den nächsten Lauf.