Herzlich Willkommen auf der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Wismar Friedenshof
 Gegründet 1997
  Fahnen Vorderseite der Freiwilligen Feuerwehr FriedenshofSt. Florian der FeuerwehrFahnen Rückseite der Freiwilligen Feuerwehr Friedenshof
Im Ernstfall sind wir da.
Wenn es brennt, ein Hochwasser droht, ein Unfall passiert ist, oder die Katze auf dem Baum sitzt, dann sind wir zur Stelle, ihre Freiwillige Feuerwehr Wismar Friedenshof.
Mitglied in Deiner Feuerwehr werden

 

Am 10.09.2020 findet der erste, bundesweite Warntag statt. Dann werden alle Warnmöglichkeiten für die Bevölkerung genutzt, um euch im Ernstfall mit den Warnmitteln und Tönen vertraut zu machen. Unser Tipp! Da die meisten von euch sicherlich ihr Smartphone immer dabei haben ist die Warn-App NINA eine sinnvolle Option. Diese informiert euch regelmäßig zum Beispiel über bevorstehende Unwetter, Sturm- oder Hochwasserwarnungen.

 

Pressemitteilung Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

 

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Webseite zum bundesweiten Warntag: https://warnung-der-bevoelkerung.de

 

 

Heute geben wir euch wieder einen kleinen Einblick in unsere Ausbildung, die nach Covid-19 SARS-CoV-2 Regeln immer noch im kleinen Rahmen statt finden muss.

Wir haben dieses Mal die Ausbildung in 3 Aufgaben unterteilt.

 

Die erste Aufgabe war das transportieren eines rohen Eis von einem Vekehrsleitkegel zum anderen.
Hierbei sollte das feinfühlige Arbeiten mit dem Spreizer trainiert werden. Wie auch bei Verkehrsunfällen gilt es dabei so erschütterungsfrei wie möglich zu arbeiten.

Die zweite Aufgabe bestand darin ein Feuerlöscher aus einer Tonne zu retten, ohne dabei den Boden des Kreises zu berühren. Die Tonne wurde gegen umkippen gesichert und der Feuerlöscher konnte so sicher geborgen werden.

 

In der dritten Aufgabe ging es darum, einen Behälter gefüllt mit Wasser über das Hindernis (Hebebaum) zu befördern ohne den Behälter zu tragen. Der Behälter sollte auf die andere Seite gezogen werden. Also wurde erst unterbaut um über dem Hindernis zu liegen, dann wurde mittels Hölzer eine Rutschbahn gebaut um den Behälter dann letztendlich mittels Seilwinde zu ziehen. Zusätzlich wurde der Behälter auf der anderen Seite mit der tragbaren Winde gegen umkippen gesichert.

 

Wir wurden zu einem gemeldeten Hausrauchmelder in einem Mehrfamilienhaus gerufen.

 

Feststellung vor Ort: Vor Ort bestätigte sich das Alarmstichwort.
Die Wohnung stand bei unserer Ankunft bereits in Vollbrand und das Feuer hatte sich bis zum Dachstuhl ausgebreitet. Wir nahmen zusammen mit der Berufsfeuerwehr die sofortige Evakuierung aller Hausbewohner vor und begannen umgehend mit der Brandbekämpfung. Kurze Zeit später wurden wir durch die nachgeforderten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wismar Altstadt tatkräftig mit Personal und Material unterstützt. Die Hausbewohner übergaben wir an den Rettungsdienst zur weiteren Versorgung und Betreuung. Eine Person musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung medizinisch behandelt werden.
Aufgrund des massiven Brandschadens und Verunreinigung durch den Brandrauch ist der betroffene Hausaufgang vorerst nicht mehr bewohnbar.

 

 

 

Wir wurden zu einem gemeldeten Brand in einem Mehrfamilienhaus gerufen.

 

Feststellung vor Ort:
Vor Ort bestätigte sich das Alarmstichwort.

Der Hausflur war bereits stark verraucht. Das Feuer war innerhalb kurzer Zeit gelöscht und wir nahmen parallel dazu zusammen mit der Berufsfeuerwehr die Entrauchung des Hausaufganges vor und evakuierten alle Bewohner. Die Bewohner übergaben wir an den Rettungsdienst zur weiteren Versorgung und Betreuung.

Aufgrund des massiven Schadens an der Hauselektrik und des Brandrauches ist der betroffene Hausaufgang vorerst nicht mehr bewohnbar. Durch den Brand wurden glücklicherweise keine Personen verletzt.

 

Das Thema der heutigen Ausbildung war die Rettung einer eingeklemmten Person aus einem verunfallten PKW. Dabei stand die patientenschonende Rettung im Vordergrund. Wir stabilisierten das Fahrzeug durch unterbauen mit Hölzern und sicherten es dann mit dem Stabfast System gegen Erschütterungen. Die Patientenbetreuung darf bei solchen Einsätzen auf keinen Fall vernachlässigt werden und wurde ebenfalls vorgenommen. Die Rettung wurde erfolgreich durchgeführt und vorhandendes Wissen erweitert und wieder verfestigt.
Einen großen Dank an den Abschleppdienst IHPO für die zur Verfügungstellung des PKW.
Wenn auch du Lust auf Feuerwehrluft hast, Einblicke in unsere Arbeit gewinnen willst und einem tollen Hobby nachgehen möchtest, freuen wir uns darauf dich beim nächsten Dienst begrüßen zu können.

 

 

Einsatz 52/2020 - 98/2020 - Technische Hilfeleistung

 

Wir mussten auf Grund der brisanten Wetterlage mit Unterstützung vieler anderer Feuerwehren und dem Technischen Hilfswerk im gesamten Stadtgebiet vollgelaufene Keller auspumpen. Unsere Einsatzkräfte waren über 10 Stunden im Einsatz.

 

 

 

Wir wurden zu einem brennenden LKW auf der Autobahn alarmiert.

 

Feststellung vor Ort:
Vor Ort bestätigte sich das Alarmstichwort. Es handelte sich um einen brennenden Sattelschlepperanhänger beladen mit Drogerieartikeln. Unsere Einsatzkräfte unterstützten die bereits anwesenden Einsätzkräfte der Nachbarwehren bei den Absperrmaßnahmen, der Löschwasserversorgung und bei der Brandbekämpfung.

 

 

 

 

 

Wir wurden am 10. April zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

 

Feststellung vor Ort:
Das Alarmstichwort hat sich bestätigt. Die Berufsfeuerwehr war bereits vor Ort und hat dem Rettungsdienst eine verletzte Person übergeben.
Wir stellten die Löschbereitschaft und unterstützten bei den Aufräumarbeiten.

 

 

 

 

 

 

In unserer heutigen Ausbildung setzten wir uns mit dem Thema der Eisrettung auseinander.
Der Schwerpunkt dieser Ausbildung liegt darin, wie wir schnellstmöglich und sicher im Eis eingebrochene Personen patientengerecht und professionell retten können ohne uns dabei selbst zu gefährden.
Parallel zu der Eisrettung verfestigten wir noch unser Wissen in der Rubrik Knoten, Stiche und Bunde.

Wenn auch du Lust auf Feuerwehrluft hast, Einblicke in unsere Arbeit gewinnen willst und einem tollen Hobby nachgehen möchtest, freuen wir uns darauf dich beim nächsten Dienst begrüßen zu können.

 

 

 

 

 

 

Am Samstag, den 25.01.2020, hielten wir unsere Jahreshauptversammlung für das Berichtsjahr 2019 ab.

 

Wir wurden insgesamt zu 104 Einsätzen alarmiert.

Darunter waren unter anderem 4 Großbrände, 4 Mittelbrände, 28 Kleinbrände und 22 Hilfeleistungseinsätzen.


Wir erbrachten insgesamt 189 Einsatzstunden, dies sind knappe 8 Tage reiner Einsatzdienst.

Dazu kommen unzählige Stunden für Ausbildung, Ausbildungsvorbereitung, Wartung und Pflege sowie Öffentlichkeitsarbeit.

 

Weiterlesen...