Herzlich Willkommen auf der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Wismar Friedenshof
 Gegründet 1997
  Fahnen Vorderseite der Freiwilligen Feuerwehr FriedenshofSt. Florian der FeuerwehrFahnen Rückseite der Freiwilligen Feuerwehr Friedenshof
Im Ernstfall sind wir da.
Wenn es brennt, ein Hochwasser droht, ein Unfall passiert ist, oder die Katze auf dem Baum sitzt, dann sind wir zur Stelle, ihre Freiwillige Feuerwehr Wismar Friedenshof.
Mitglied in Deiner Feuerwehr werden

 

Heute ging es für uns zum Bürgerpark, wo wir gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr Wismar Ausbildung an der Drehleiter und dem Abrollbehälter-Schlauch durchgeführt haben.
Unsere Truppführer haben eine Auffrischung in der Drehleiter bekommen, da auch die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr im Einsatzfall damit arbeiten müssen.


Parallel haben die Maschinisten und angehenden Truppmänner eine Einweisung in den Abrollbehälter-Schlauch bekommen. Auf diesen Abrollbehälter befinden sich 2000 Meter Schlauch, so wie eine Tragkraftspritze für lange Wegstrecken. Gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr bauten wir eine Straßenüberführung auf. Im Einsatzfall wird so der fließende Verkehr nicht behindert.

 

 

 

Wir wurden zu einem Feuer/ Rauchentwicklung in einem Garage/ Carport/ Gartenhaus alarmiert.
Das Einsatzstichwort hat sich bestätigt. Es handelte sich um eine, in Vollbrand stehende, Gartenlaube.
Unser Trupp vom VRF und der Angriffstrupp vom LF 8 nahmen umgehend die Brandbekämpfung auf. Die Berufsfeuerwehr Wismar fuhr Pendelverkehr um die Wasserversorgung sicherzustellen.


  

 

 

Heute standen ein aufregender Kindertag sowie das 30jährige Jubiläum der "Seeblick-Grundschule" im Wismarer Stadtteil Wendorf an. Dazu fuhren wir zu der Schule und stellten uns gemeinsam mit der Polizei auf dem Schulhof und erklärten den neugierigen Kindern unsere Technik. Es wurden viele Fragen gestellt und alles konnte bewundert und angefasst werden. Es hat uns allen viel Spaß gemacht und wir kommen gerne wieder.

 

 

Heute ging es für uns auf einen Spielplatz. Simuliert wurde ein Gasaustritt in einem 3-geschossigen Industriegebäude, mit 2 vermissten Personen.

 

Theoretisch informierten wir die Stadtwerke über den Gasaustritt, damit diese das Gas abstellen konnte.
Unsere Kameraden mussten sich dann ausrüsten und über besonders unwegsames Gelände zur Menschenrettung vorrücken. Eine Person retteten wir über das Netz, mit einem Tragetuch und die andere über die Rettungsrutsche.
Parallel baute der Rüstwagen, zusammen mit den jungen Kameraden, das Versorgungszelt mit Beleuchtung, Heizung, Erste Hilfe Station und Atemschutzsammelstelle auf.
Unser Zugführer und sein Zugführerassistent, verschafften sich am ELW (Einsatzleitwagen) eine Lageübersicht via Whiteboard und koordinierten den Einsatz.

 

Wenn auch du Lust auf Feuerwehrluft hast, Einblicke in unsere Arbeit gewinnen willst und einem tollen Hobby nachgehen möchtest, würden wir uns freuen, dich beim nächsten Dienst, am 20.06.2022 um 17.00 Uhr, begrüßen zu können!

  

 

 

Nach 2 Jahren Corona bedingter Pause konnten wir am Samstag, den 14.05.2022, mit 2 Teams endlich wieder am berühmten Berliner Firefighter Stairrun Wettkampf teilnehmen. Bei dieser Sportveranstaltung geht es darum, mit Einsatzbekleidung und angeschlossenen Atemschutzgerät 39 Etagen mit 770 Stufen (ca. 110 Höhenmeter) erfolgreich zu besteigen. Dazu gehören eine gute Konditionen gepaart mit Ausdauer und Willenskraft.
Die Veranstaltung wurde wie immer mit freundlicher Unterstützung des bekannten Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz Hotel in Berlin durchgeführt.
Es starteten insgesamt über 400 Teams darunter viele internationale Teams z.B aus Dänemark, Frankreich, Italien und Polen.
Ein besonderer Dank für die Umsetzung und Unterstützung gilt: Martin Teucher - Organisator und Planung der Stairrun Veranstaltung Dirk Sawiaczinski - BF Wismar,
Benjamin Hinsche - BF Wismar, Andreas Weber - BF Wismar, Stephan Hoffmann - Wehrführer der FF Wismar Friedenshof

 

 

 

 

 

Am Montag, dem 09.05.2022, stand intensives Gerätetrainig sowie eine Auffrischung der Maschinisten Kenntnisse auf dem Ausbildungsplan.


Es wurden dazu 2 Gruppen gebildet. Gruppe 1, unsere Maschinisten, übten mit dem TLF 3000 am offenen Gewässer das Ansaugen und das Wasser fördern mittels Saugelänge (Saugschläuchen). Diese Saugelänge sind formstabil und fallen nicht in sich zusammen wie die üblich genutzten Schläuche sondern sind fest. In der Stadt nutzen wir überwiegend das vorhandene Hydrantennetz, so dass diese Art der Wasserförderung eine willkommene Abwechslung für unsere Maschinisten war.

 

 

Die Gruppe 2 führte währenddessen eine intensive Fahrzeug- und Gerätekunde durch. Dazu wurden die Checklisten der Fahrzeuge genommen und alle Geräte auf Funktion und Vollständigkeit geprüft.  Die Kettensägenführer haben dazu nochmal extra eine Auffrischung in die Funktion der Kettensäge bekommen und die Trupps eine Auffrischung im Umgang mit dem Wasserwerfer vom TLF. Es war für alle Kameraden und Kameradinnen eine lehrreiche und interessante Ausbildung.

 

 

 

 

 

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

Das Einsatzstichwort hat sich bestätigt. Es handelte sich um 2 verunfallte Pkw's. Die Personen aus den Fahrzeugen waren bei unserer Ankunft bereits nicht mehr in den Pkw's und wurden von dem Rettungsdienst versorgt.

Die Berufsfeuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und nahm ausgelaufene Flüssigkeiten auf während unsere Einsatzkräfte den umgekippten Transporter mittels technischen Geräten wieder aufrichteten.

 

Einsatzbericht 058/2022

 

 

Am Samstag, den 30.04.2022, fand im Theater der Hansestadt Wismar die Trauerfeier für unseren Kameraden Siegmund "Siggi" Struve statt.

Der Landesfeuerwehrverband hat es sich nicht nehmen lassen die Veranstaltung selbst durchzuführen als Ehrung für die von ihm erbrachten Leistungen.
Siegmund war nicht nur als Vizepräsident des Landesfeuerwehrverbandes MV aktiv, sondern auch als Wehrführer, Stadtbrandmeister, im Feuerwehrsport sowie beruflich als Lokführer und DB Leitstellen Disponent.
Dementsprechend war er bei vielen Menschen bekannt und hatte einen großen Freundes- und Bekanntenkreis. Viele ehemalige Kameraden und Kameradinnen kamen nach Wismar und es sprachen unter anderem die Landtagspräsidentin Birgit Hesse, der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Hannes Möller, der Vizepräsident des deutschen Feuerwehrverbandes Hermann Schreck sowie Brandmeister Mario Winkler von der Freiwillige Feuerwehr Torgelow.


Musikalisch begleitet wurde das Ganze von dem Posaunenquartett des Landespolizeiorchesters
Anschließend trafen wir uns noch einmal in der Feuerwehrwache zum Kaffee und Kuchen und es kamen viele schöne Erinnerungen zum Vorschein
Siggi, wir werden dich in unseren Herzen und Gedanken weiter tragen und dein Lebenswerk, unsere Feuerwehr am Friedenshof, ehrenvoll weiter führen.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich hiermit bei dem Landesfeuerwehrverband Mecklenburg-Vorpommern für die Planung und Organisation der Veranstaltung, bei dem Theater der Hansestadt Wismar für die zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten, bei der Hochschule Wismar für die bereit gestellten Parkplätze, beim EVB Wismar für die Beschilderung der Parkplätze, beim Mixdorf Catering Wismar für die Versorgung mit Kaffee und Kuchen und bei der Firma EGGER Holzwerkstoffe Wismar GmbH & Co für die bereit gestellten Getränke.

 

 

Am diesen Samstag Nachmittag fand, wie bereits vor einigen Tagen angekündigt, in Wismar am Wendorfer Strand das Osterfeuer statt. Die Veranstaltung wurde durch den SPD Ortsverein, stellvertretend durch Tilo Gundlack, organisiert und durchgeführt. Bei schönsten Wetter, bester Laune und guter Musik durch die Kreismusikschule Carl Orff Nordwestmecklenburg wurde das Feuer entfacht und eine schöne Zeit mit Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern und allen weiteren Interessierten verbracht.


Wir danken allen Gästen für Ihren Besuch und allen Helfern und Helferinnen für die Unterstützung bei der Durchführung dieser schönen Veranstaltung.

 

Videobeitrag...


Als Dankeschön für unsere Unterstützung bekamen wir von Tilo Gundlack ein Ostergeschenk überreicht. Vielen Dank für diese nette Geste! Wir wünschen in diesem Sinne allen Bürgern und Bürgerinnen schöne Ostertage mit Ihren Kindern, Freunden und Familien.

 

 

Das Thema des heutigen Dienstes waren die alljährliche Unterweisung in unsere Atemschutzgeräte. Dazu gehörten der Aufbau, die Kurzprüfung, der Flaschenwechsel und die richtige Handhabung. Für die CSA Träger gab es eine zusätzliche theoretische Einweisung in die CSA Anzüge. Anschließend wurde noch der praktische Umgang mit den CSA Anzügen geprobt.

 

Wenn auch du Lust auf Feuerwehrluft hast, Einblicke in unsere Arbeit gewinnen willst und einem tollen Hobby nachgehen möchtest, freuen wir uns darauf, dich beim nächsten Dienst begrüßen zu können!

 

Nächster Dienst: 25.04.2021 um 17 Uhr


 Plötzlich und unerwartet hat uns die Nachricht ereilt, dass unser Kamerad und ehemaliger Wehrführer, Siegmund Struve, für immer von uns gegangen ist.


Die Nachricht von seinem Tode kam für uns so plötzlich, dass wir es immer noch nicht richtig begreifen können und wie gelähmt sind.


Wir verlieren mit ihm nicht nur einen treuen Feuerwehrkameraden, sondern er war viel mehr für uns. Ein Freund, ein guter Zuhörer, ein Ratgeber, ein großes Vorbild und für viele eine Art Vaterfigur.


Wir haben mit ihm zusammen Höhen und Tiefen gemeistert, sei es privat oder dienstlich, und eins war gewiss, auf unseren Langen, den "Siggi" war immer Verlass!!!

 

Siggi, du wirst uns sehr fehlen und stets in Erinnerung bleiben als ein gutmütiger Mensch, der auch schwierige Situationen mit Ruhe und Gelassenheit begegnete und stets versucht hat diese mit einer passenden Lösung zu meistern. Wie sagtest du immer mit einem Zwinkern " Wir finden da schon eine Lösung"

 
Wir trauern sehr um dich und werden dich nie vergessen. Du fehlst uns so sehr aber wirst in unseren Gedanken und Herzen für immer weiter leben.

 

Wir stehen ein letztes Mal für dich zu Ehren stramm und verabschieden uns mit einem "zum Dienstende nach vorne weg getreten".


Unser tiefes und aufrichtiges Mitgefühl in dieser schweren Zeit gilt vor allem seiner Familie und den Angehörigen.

 

Die Kameraden und Kameradinnen von der Freiwilligen Feuerwehr Wismar-Friedenshof.   

 

 

Wir wurden zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus alarmiert.

 

Feststellung vor Ort:
Das Alarmstichwort hat sich bestätigt. Es wurde eine sofortige Evakuierung der Bewohner durch die Feuerwehr und der Polizei eingeleitet. Parallel dazu nahmen die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und unsere Einsatzkräfte die Brandbekämpfung im Kellergeschoss vor. Der Brand war innerhalb kurzer Zeit unter Kontrolle und gelöscht.
Anschließend wurden die Hausflure belüftet und die Mieter konnten in die Wohnungen zurückkehren.

 

Einsatz 025/2022

 

Durch das Sturmtief Zeynep wurden wir zu mehreren Einsätzen alarmiert.

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.