Herzlich Willkommen auf der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Wismar Friedenshof
 Gegründet 1997
  Fahnen Vorderseite der Freiwilligen Feuerwehr FriedenshofSt. Florian der FeuerwehrFahnen Rückseite der Freiwilligen Feuerwehr Friedenshof
Im Ernstfall sind wir da.
Wenn es brennt, ein Hochwasser droht, ein Unfall passiert ist, oder die Katze auf dem Baum sitzt, dann sind wir zur Stelle, ihre Freiwillige Feuerwehr Wismar Friedenshof.
Mitglied in Deiner Feuerwehr werden

 

Am 19. Januar haben wir von der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest eine großzügige Spende in Höhe von 840 Euro erhalten. Diese Spendengelder sind aus der bekannten Aktion " Kalenderspenden". Bei dieser Aktion werden limitierte Kalender mit seltenen Fotografien angeboten und jeder Interessent kann diesen gegen eine Spende erwerben. Diese Spendengelder werden dann an auserwählte Einrichtungen verteilt.

 

Da unsere Feuerwache dieses Jahr ihr 25-jähriges Bestehen feiert, wurde uns dieses Geld zur Unterstützung und Planung dieser Veranstaltung übergeben. Der genaue Termin für diese Veranstaltung wird noch bekannt gegeben.


Wir bedanken uns recht herzlich für diese großzügige Spende bei der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest und den Mitarbeiterinnen Frau Ute Krebs und Frau Leila Fust.

 

 

 

 

Das Thema des heutigen, ersten Dienstes, ist wie jedes Jahr die Unfallverhütungsvorschrift und die verschiedenen Dienstanweisungen im Feuerwehrwesen der Hansestadt Wismar.


Jedes Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr ist verpflichtet an der jährlichen Unterweisung teilzunehmen. Dieses wird auch schriftlich dokumentiert.


Wenn auch du Lust auf Feuerwehrluft hast, Einblicke in unsere Arbeit gewinnen willst und einem tollen Hobby nachgehen möchtest, freuen wir uns darauf, dich beim nächsten Dienst zu begrüßen!

 

 

 

 

 

In der St.Georgenkirche in Wismar führte die DDR Kultband KARAT ein Konzert auf. Wir stellten für diese Veranstaltung mit unseren Kamerad*innen eine Brandsicherheitswache.
Anschließend an dieses fantastische Konzert nahm die Band sich etwas Zeit und machte als Dankeschön ein Bild mit uns allen zusammen. Vielen lieben Dank für diesen unvergesslichen Abend.

 

 

Da wir in letzter Zeit häufiger Fragen aus der Bevölkerung gestellt bekommen ob es, gerade zu den Nachtstunden, unbedingt notwendig ist mit Martinshorn zum Einsatz zu fahren, nehmen wir das zum Anlass und erklären die Notwendigkeit.


*Gesetzliche  Verpflichtung*
Durch die beiden Paragraphen 35 & 38 aus der StVO wird eindeutig hingewiesen:
Die Feuerwehr ist gesetzlich verpflichtet, Blaulicht und Martinshorn zugleich einzusetzen (genannt SoSi - Sondersignal), wenn sie das Wegerecht in Anspruch nehmen will!
Der wichtigste Punkt jedoch ist:
Ein Fahrer (Maschinist) eines Einsatzfahrzeuges 🚒 handelt somit fahrlässig, wenn er bei einer Fahrt mit Blaulicht kein Martinshorn 🔊 verwendet.
Kommt es zu einem Unfall, kann er auch bei Unverschulden in Haftung genommen werden.
Wir hoffen daher auf Verständnis, wenn sie bei einer unserer  Einsatzfahrten 🚒 z.B. auch Sonntagmorgen um 6:00 Uhr geweckt werden sollten. Einsatzfahrzeuge, auch die der Polizei 🚓 und des Rettungsdienstes 🚑 fahren nicht ohne Grund mit "Tatütata" durch die Straßen.
Wir sind auch für Sie da!


Bitte denken Sie daran☝️:
Sie können weiterschlafen - unsere Einsatzkräfte, die vor Minuten noch in ihrem Bett lagen, jetzt zu einem Notfall 🔥 unterwegs sind und auch am Morgen zur Arbeit müssen, werden dies so schnell nicht schaffen.
Wenn Sie einmal nachts die Hilfe der 🚒 Feuerwehr brauchen, so können Sie auf uns zählen 👍 Ob dabei andere aus dem Schlaf gerissen werden, ist dabei für Sie nicht von Bedeutung. Im Gegenteil: Es zählt dann jede Sekunde, die die Feuerwehr bei IHNEN eher eintrifft!
Wir hoffen es ist hiermit verständlich erklärt und bitten um euer Verständnis sollte es einmal wieder etwas lauter werden.

Dieser Text wurde mit freundlicher Unterstützung von der Freiwillige Feuerwehr Gägelow erarbeitet.

 

 

Am gestrigen Abend sind wir mit insgesamt 13 Kameraden*innen und zum (Feuerwehrtechnischen Trainingszentrum) nach Lübesse bei Schwerin gefahren. Dort besuchten wir den Lehrgang Rauchgasdurchzündung-Basiskurs (RDA-Basis).


Dort wurden uns folgende Inhalte vermittelt:
• kurze theoretische Einweisung in die Grundlagen über Brandbekämpfung, Schutzausrüstung und Löschgeräte
• Darstellung von Brandphänomene vom Entstehungsbrand über den Flashover bis zum Vollbrand
• Wärmeerfahrung in der Brandübungsanlage
• Verhalten des Feuers bei Sauerstoffmangel
• Einsatzstellenhygiene und schwarz/weiß-Trennung


Nach der theoretischen Einweisung erfolgte eine Einweisung in den Brandübungscontainer. Dieser wird nicht, wie sonst üblich, mit Gas sondern mit einem festen Brennstoff (Holz) betrieben, um einen Brand realistischer darzustellen.
Anschließend zogen wir unsere PSA (Persönliche Schutzausrüstung) an und begaben uns in den Feststoff- Brandübungscontainer. Dort wurden uns verschiedene Szenarien von Rauchentwicklungen an Hand von praktischen Vorführungen gezeigt. Dazu zählten der Rollover (Rauchdurchzündung), der Flashover (Rauchgasdurchzündung) sowie der Backdraft (Rauchgasexplosion).
Zum Abschluss gab es noch eine Feedback Runde wo jeder noch einmal seinen persönlichen Eindruck von dieser Ausbildung mitteilen konnte.
Wir würden uns freuen wenn wir auch den fortführenden Lehrgang besuchen können, in der es dann intensiv um Vorgehensweise und Löschtechniken geht.
Es war für alle Teilnehmer*innen eine sehr lehrreiche und interessante Erfahrung.
Ein großes Dankeschön an Michael Spelling und seinem Ausbilderteam! Ihr leistet eine großartige Arbeit!!

 

 

Der Schwerpunkt der Ausbildung am Montag bestand im Bereich Technische Hilfeleistung.
Das Ziel war durch den ersten Gruppenführer an der Einsatzstelle eine umfangreiche Lageerkundung und Lagebeurteilung durchzuführen um weitere Kräfte zu alarmieren und weitere Maßnahmen einzuleiten. Mit den durch das Unternehmen KIS Kran- und Industrieservice GmbH bereit gestellten Fahrzeugen wurde ein Unfallgeschehen nachgestellt. Durch das vorgegebene Alarmstichwort ging der Gruppenführer von auslaufenden Flüssigkeiten nach einem Verkehrsunfall aus. Die Lageerkundung vor Ort ergab allerdings dass eine angefahrene Radfahrerin aus unter einem mit Gerüstteilen beladenen Anhänger gerettet werden musste. Die Rettung wurde eingeleitet und die verunfallte Person durch das Anheben des Anhängers gerettet. Alle weiteren Beteiligten des Unfalls wurden ebenfalls gerettet und an der eingerichteten Sammelstelle für verletzte Personen betreut.
Wir danken der Firma KIS  für die Bereitstellung der Fahrzeuge aus dem Fuhrpark sowie des Anhängers "Gerüst mieten für Wismar"


Wenn auch du Lust auf Feuerwehrluft hast, Einblicke in unsere Arbeit gewinnen willst und einem tollen Hobby nachgehen möchtest, würden wir uns freuen, dich beim nächsten Dienst, am 26.09.2022 um 17.00 Uhr, begrüßen zu können!

 

 

Bei dieser Ausbildung ging es um die Handhabung von tragbaren Leitern im Feuerwehrdienst nach der
*FwDV10 (*Feuerwehrdienstvorschrift) sowie um die Vermittlung von Grundkenntnissen in der technischen Hilfeleistung. Diesen Ausbildungsdienst führten wir zusammen mit den Kameraden*innen der Freiwillige Feuerwehr Gägelow durch.


Unter anderem sollten die Themen:
● Arten von Leitern bei der Feuerwehr
● die richtige Handhabung
● Arten von Einsatzmöglichkeiten
zuerst in der Theorie vermittelt und anschließend in der Praxis umgesetzt werden. Dazu teilten wir uns in 3 Gruppen auf.

 

Gruppe 1:                                Gruppe 2:
• 3-teilige Schiebeleiter            4-teilige Steckleiter

Gruppe 3:
Grundkenntnisse technische Hilfeleistung mit Gerätebereitstellung, Aufgaben und Arbeitsschritte der einzelnen Trupps, richtige Handhabung der hydraulischen Rettungsgeräte.
Es war wieder ein sehr interessanter Ausbildungsabend und für alle eine großartige Zusammenarbeit!
Wir bedanken uns bei den Kameraden*innen von der Freiwilligen Feuerwehr Gägelow für diesen gelungenen Abend.

Verkehr nicht behindert.

 

 

Heute führten wir unsere Ausbildung am Jungfernteich in Wismar durch.

Dort spielten wir 2 Einsatzszenarien durch.

Bei Szenario 1 handelte es sich um mehrere vermisste Personen auf dem Gewässer. Dazu ließen wir unser Schlauchboot (ohne Motor) zu Wasser und simulierten die Menschenrettung. Die geretteten Personen wurde dann an Land gebracht und betreut, bis diese an den Rettungsdienst übergeben werden konnten.

Bei Szenario 2 wurde ein Flächenbrand an den Bahngleisen simuliert. Dazu wurde eine Wasserentnahme offenes Gewässer mittels Saugelängen aufgebaut und das LF8 versorgte die Einsatzkräfte dann über eine lange Wegestrecke mit Wasser aus dem Jungfernteich.


Nach erfolgreichen Abschluss und Auswertung der Ausbildung  beendeten wir den Dienst und ließen den Abend in gemütlicher Runde mit einer Bratwurst vom Grill und Kartoffelsalat ausklingen. Vielen Dank noch einmal dafür an unser Versorgungsteam 🌭🥗👨‍🍳


Wenn auch du Lust auf Feuerwehrluft hast, Einblicke in unsere Arbeit gewinnen willst und einem tollen Hobby nachgehen möchtest, würden wir uns freuen, dich beim nächsten Dienst, am 18.07.2022 um 17.00 Uhr, begrüßen zu können!

 

 

 

 

 

 

Gestern fand die alljährliche Holi Party (Das Fest der Farben) an der alten Reithalle am Bürgerpark statt. Heute unterstützten wir den Stadtjugendring Wismar e.V. bei der Beseitigung der dafür verwendeten Farben. Dafür bekamen wir als Dankeschön eine Spende in Höhe von 300 €. Diese nahm unser Organisator für Öffentlichkeitsarbeit Ronny Ortland von dem Vetreter für den Stadtjugendring Lars Ruttke dankend entgegen. Vielen herzlichen Dank noch einmal dafür.

 

 

 

Heute ging es für uns zum Bürgerpark, wo wir gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr Wismar Ausbildung an der Drehleiter und dem Abrollbehälter-Schlauch durchgeführt haben.
Unsere Truppführer haben eine Auffrischung in der Drehleiter bekommen, da auch die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr im Einsatzfall damit arbeiten müssen.


Parallel haben die Maschinisten und angehenden Truppmänner eine Einweisung in den Abrollbehälter-Schlauch bekommen. Auf diesen Abrollbehälter befinden sich 2000 Meter Schlauch, so wie eine Tragkraftspritze für lange Wegstrecken. Gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr bauten wir eine Straßenüberführung auf. Im Einsatzfall wird so der fließende Verkehr nicht behindert.

 

 

 

Wir wurden zu einem Feuer/ Rauchentwicklung in einem Garage/ Carport/ Gartenhaus alarmiert.
Das Einsatzstichwort hat sich bestätigt. Es handelte sich um eine, in Vollbrand stehende, Gartenlaube.
Unser Trupp vom VRF und der Angriffstrupp vom LF 8 nahmen umgehend die Brandbekämpfung auf. Die Berufsfeuerwehr Wismar fuhr Pendelverkehr um die Wasserversorgung sicherzustellen.


  

 

 

Heute standen ein aufregender Kindertag sowie das 30jährige Jubiläum der "Seeblick-Grundschule" im Wismarer Stadtteil Wendorf an. Dazu fuhren wir zu der Schule und stellten uns gemeinsam mit der Polizei auf dem Schulhof und erklärten den neugierigen Kindern unsere Technik. Es wurden viele Fragen gestellt und alles konnte bewundert und angefasst werden. Es hat uns allen viel Spaß gemacht und wir kommen gerne wieder.

 

 

Heute ging es für uns auf einen Spielplatz. Simuliert wurde ein Gasaustritt in einem 3-geschossigen Industriegebäude, mit 2 vermissten Personen.

 

Theoretisch informierten wir die Stadtwerke über den Gasaustritt, damit diese das Gas abstellen konnte.
Unsere Kameraden mussten sich dann ausrüsten und über besonders unwegsames Gelände zur Menschenrettung vorrücken. Eine Person retteten wir über das Netz, mit einem Tragetuch und die andere über die Rettungsrutsche.
Parallel baute der Rüstwagen, zusammen mit den jungen Kameraden, das Versorgungszelt mit Beleuchtung, Heizung, Erste Hilfe Station und Atemschutzsammelstelle auf.
Unser Zugführer und sein Zugführerassistent, verschafften sich am ELW (Einsatzleitwagen) eine Lageübersicht via Whiteboard und koordinierten den Einsatz.

 

Wenn auch du Lust auf Feuerwehrluft hast, Einblicke in unsere Arbeit gewinnen willst und einem tollen Hobby nachgehen möchtest, würden wir uns freuen, dich beim nächsten Dienst, am 20.06.2022 um 17.00 Uhr, begrüßen zu können!

  

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.