Jahreshauptversammlung

 
Zu unserer Jahreshauptversammlung am 18.03.2017, in der Wache der Freiwilligen Feuerwehr Wismar Friedenshof, wurde der Rechenschaftsbericht der FF Friedenshof vorgelegt.
Wir konnten zahlreiche Gäste begrüßen, unter anderem das Mitglied des Bundestages Frank Junge (SPD), den Präsidenten der Bürgerschaft und den Bürgermeister der Hansestadt Wismar, die Fraktionsvorsitzende der SPD Wismar Frau Kerstin Adam und das Fraktionsmitglied der CDU Herr Frieder Weinhold sowie viele andere Gäste aus Organisationen, Unterstützern der FF Friedenshof und fördernde Mitglieder.
Die FF Friedenshof hatte mit Stand 31.12.2016 folgende Mitglieder:
49 Einsatzkräfte
5 Reservemitglieder
2 Ehrenmitglieder
26 Mitglieder der Jugendfeuerwehr und
11 fördernde Mitglieder.

Wir sind stolz mitteilen zu können, dass im Berichtsjahr 2016 kein Kamerad verunfallte oder verstarb.
Im Berichtjahr konnten 27 Kameraden aus- oder fortgebildet werden.
Die FF Friedenshof ist zu 141 Einsätzen ausgerückt. Hier sind der Dachstuhlbrand des ehemaligen Krankenhauses Am Dahlberg, der Werkstattbrand im Seehafen sowie die beiden Gefahrguteinsätzen besonders hervorzuheben.
Beförderungen:
4 Kameraden wurden zur Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann
4 Kameraden zum Oberfeuerwehrmann
und 1 Kamerad zum Oberlöschmeister befördert.

Auszeichnungen:
4 Kameraden erhielten das Brandschutz- Ehrenzeichen für 10 Jahre und 1 Kameradin das Brandschutz- Ehrenzeichen für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr.
Wir danken allen, welche unsere Freiwillige Feuerwehr Friedenshof unterstützen. Hier möchten wir besonders die Verwaltung der Hansestadt Wismar, die Berufsfeuerwehr Wismar, die Wohnungsgenossenschaften und Wohnungsbaugesellschaft Wismar, die Firmen Egger und ILIM Nordic Timber hervorheben.


Video zur JHV 18.03.2017

Flash Player Video